Monika Knaack

 

Atelier arm-brust

Armbruststr. 14

20257 Hamburg

 

 

mk@arm-brust.de

www.arm-brust.de

 

 

 

 

Mitglied im BBK, Berufsverband Bildender Künstler, Hamburg

 

 

und Vorstandsmitglied im AfdK ,

Ateliers für die Kunst e.V.,

www.afdk.de

 

Schwerpunkte:

      mit Acrylfarben gemalt.

      werden die Gesichter zu lebendigen und gespiegelten Karikaturen.

 

 

Ausstellungen seit 1997:

2006                Baum-Gesichter, arm-brust, Hamburg

2005                BAU-M-EIN-STEIN, arm-brust, Hamburg

2004                Tanzende Bäume und andere Neuigkeiten, arm-brust, Hamburg

2003                Körper, arm-brust, Hamburg

Maserungen, arm-brust, Hamburg

Tiere, märchenhaft, arm-brust, Hamburg

2002                Gabelungen, Haus Drei, Hamburg

2000                Holz und Körper, Finut-Kongress, Päd. Institut der Universität Hamburg

1998                Hydra und Malereien von Monika Knaack, Wall Street Institute, Freiburg

1997                Mandalas und Malereien von Monika Knaack, Atelier Treibgut, Hamburg

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl) seit 1997:

2008                EGO, Kottwitzkeller, 13. Ausstellung, Hamburg

                        Erhalt des goldenen Kottwitzteller mit der Gruppe Hexagon, vgl. Katalog

2007                Jubiläumsausstellung 25 Jahre Bildende Kunst, Haus Drei, Hamburg,

                        Offene Ateliers, BBK Hamburg  

2006                Paperart, Kyonghyang Galerie, Seoul, Korea, vgl. Katalog

Paperart Festival, Jeonju, Korea

Künstler sehen Thomas Mann, Schloss Reinbek bei Hamburg

2005                Hamburger Künstlerhaus Eimsbüttel e. V., Haus am Schueberg, Ammersbek bei Hamburg

2004                Pentiment, Internationale Sommerakademie, HAW  Gestaltung, Hamburg

Form und Farbenspiel, Haus Drei, Hamburg

2003                Bewegt, arm-brust, Hamburg

                        Künstlerhaus Eimsbüttel e. V., Levantehaus, Hamburg

Wesen-tlich, arm-brust, Hamburg

                        Tiefe, Werkstatt & Galerie, Hamswehrum und Atelier Treibgut Hamburg

2002                Zehnmaldreizehn, Hamburg

2000                Print 2000, Morley Gallery, London

1999                Kunst-Magistrale, Galerie Meeresblick, Zingst

1998                OffenSichtlich, Kunstverein Freiburg

Wabash Valley Exhibition, Sheldon Swope Art Museum, Terre Haute, Indiana, USA

1997                Fine Arts Gallery, Indiana University, Bloomington, Indiana, USA

Self Portrait, Indiana Memorial Union Gallery, Bloomington, Indiana, USA

Whitewater Valley Art Show, Richmond, Indiana, USA,

Kurator: Dan Cameron, Senior Curator of the New Museum of Contemporary Art, New York, USA

 

Berufliche Erfahrungen

als freischaffende Künstlerin und Berufsschullehrerin.

 

Bildung

Malerei (Zeichnung, Bildende Kunst) bei Marlies Szeymies (Meisterschülerin von Stefan von Huene), 1994-1997

und 2000-2002, Hamburg;

Malerei bei Barbara Göpfert, 1998-1999, Freiburg;

sowie zahlreiche Fortbildungen (u.a. bei Philippe Schulte, Thomas Egelkamp, Volker Altrichter, Wolfgang Rüppel

und Peter Reitberger) z.B. an der Europäischen Akademie für Kunst, Trier und am Walkers Art Center, Indiana;

Dipl. Ing. Elektrotechnik, Universität Erlangen,1983